Street Food

Streetfood wird immer beliebter!

Vom Fast Food zum trendy Liebling der Millennials

Innovative Produktentwicklung mit Streetfood

Ein Teil unserer Aufgaben bei AGRANA Fruit ist es Food Trends genau zu beobachten. Seit einiger Zeit lässt sich feststellen, dass sich viele neue Chancen aus einer alten Tradition entwickeln: Streetfood. Die steigende Beliebtheit von Streetfood in den letzten Jahren ist nicht zu leugnen. Besonders die jüngeren Generationen entscheiden sich immer öfter für Food Trucks und Streetfood statt für klassische Restaurants - mitunter auch deshalb, weil Streetfood-Betreiber immer öfter auf Social Media Marketing setzen.

Alleine auf Instagram findet man über 2 Millionen Postings mit dem Hashtag #foodtruck. (Quelle: https://www.instagram.com/explore/tags/foodtruck/?hl=en).

Streetfood bringt Konsumenten personalisiertes und geselliges Essen von einem regionalen Anbieter, der es vor den eigenen Augen zubereitet. Die Wahrnehmung von Food Trucks als Anbieter von fettigem Fast Food hat sich gewandelt zu einer authentischen, geschmacksintensiven und vor allem kreativen Alternative zu Restaurants. “Chic ohne chi chi” ist besonders attraktiv für Millennials, die bekannt dafür sind Individuelles zu schätzen. Streetfood-Festivals boomen und werden inzwischen auch von lokalen Tourismusbüros und -agenturen geschätzt und gefördert, weil sie damit neue Besucherzielgruppen innerhalb der umschwärmten Millennials erreichen können.

88 % von Millennials in den USA haben bei einer Umfrage angegeben, dass sie sich für alternatives Essen interessieren. (Quelle: http://skiftx.com/insight/free-report-the-rise-of-food-tourism/).

Mit dem wachsenden Tourismus werden auch kulinarische Reisen immer interessanter. Streetfood ermöglicht es Konsumenten auch daheim “reisen” zu können. Speziell in wirtschaftlich schweren Zeiten ist Streetfood eine beliebte Möglichkeit kulinarische Abenteuer zu erleben. Streetfood-inspirierte Produkte vermitteln sehr gut das Gefühl von authentischer Küche und Handwerk, für alle die sich im Alltag etwas gönnen möchten. 

Es wird Grün

Streetfood ist authentisch, abwechslungsreich, mutig und kann sich rasch an aktuelle Trends anpassen, zum Beispiel an eine pflanzliche Ernährung oder multikulturelle Variationen. Speziell Millennials bevorzugen einfaches, natürliches Essen, was auch erklärt, warum weiterhin der Trend zu auf Pflanzen basierender Ernährung wachsen wird. Der Einsatz von Gemüse, Gewürzen und Kräutern bzw. deren Mischung steigt sowohl bei Chefköchen als auch Konsumentinnen und Konsumenten gleichwertig.

2016 haben 29 % der deutschen und 34 % der polnischen Konsumenten angegeben, dass sie gerne Getränke kaufen, die mit Kräutern und Gewürzen versetzt sind. (Quelle: Mintel Global Food and Drink Trends 2017).

Noch mehr Inspiration kann man sich aus der Küche anderer Länder bzw. Kulturen holen. Speziell Kurkuma und Ingwer haben viele Produktentwickler inspiriert, weil sie nicht nur stark im Geschmack sind, sondern auch wichtige gesundheitliche Vorteile bieten. Indische und thailändische Streetfood-Küchen werden immer beliebter und auch immer öfter als Basis der heimischen Fusionküche eingesetzt. Das wird auch speziell für milchbasierte Produkte spannend. Die afrikanische Küche bietet mit ihrem Superfood und dem Einsatz von speziellen Getreidesorten auch viele Chancen auf neue Produkte bzw. Produktlinien. Genauso spannend ist es im Bereich der Backwaren in Kombination mit Fruchtfüllungen in unterschiedlichen Gewürzmischungen.

All das erklärt sehr schnell, warum so viele Produktentwickler (inklusive unserer Kollegen von AGRANA Fruit) immer ein Auge auf die aktuellen Trends im Streetfood-Bereich haben. Besonders jene, die auch auf Social Media boomen. Frühzeitig Trends erkennen, die passenden darunter identifizieren und für den Massenmarkt entwickeln - das ist der Schlüssel, um den Wünschen der Konsumenten rechtzeitig zu entsprechen.

Von Ethnic Dishes zur Haute Cuisine bis zum Regal

Vielen Chefköchen und Restaurantbesitzern ist aufgefallen, dass es sich lohnt Streetfood-Trends zu beobachten. Immerhin sind sie fast wie die Ergebnisse von Fokusgruppen. Food Trucks sind flexibel genug neue Rezepte auszuprobieren und rasch auf die Reaktionen ihrer Besucher zu reagieren.

Viele bekannte Köche sind mit einer Gourmet-Food-Truck-Variante durchgestartet, wie zum Beispiel Roy Choi und sein koreanischer Taco Truck "Kogi BBQ". Seine asiatisch inspirierten Pulled Pork Tacos sind genauso legendär wie seine Short Rib Tacos. Vor vielen Jahren, während eines Einkaufs für eines seiner Restaurants, ist Starkoch Wolfgang Puck aufgefallen, dass Marktstände viel mehr Umsatz machen, wenn sie zusätzlich zu ihren Produkten auch fertige Suppen, Sandwiches, Gegrilltes und Salate anbieten. Unter seinem berühmten Namen hat er dann für eine amerikanische Supermarktkette eine To-Go- Linie rausgebracht, die z. B. auch sein Streetfood-inspiriertes Rosmarin Grillhuhn beinhaltet. David Chang, legendärer Gründer der Momofuku-Restaurantgruppe, holt sich laufend Inspiration von Streetfood-Ramennudelanbietern, wenn er die Menüs seiner Lokale überarbeitet. Ramennudeln sind ebenfalls ein Trend, der es inzwischen vom Streetfood weg zu Hipsterrestaurants bis auf die Regale geschafft hat.

 

Seit Jahren schon haben es Streetfood-Gerichte - leicht angepasst an die lokalen Konsumenten - auf die Regale der Supermärkte geschafft. Pulled Pork ist ein weiteres Beispiel dafür, ob auf traditioneller, asiatischer oder indischer Gewürzbasis.

Trends von der Straße

Sich mit Food Trends auseinanderzusetzen kann einen manchmal überfordern. Nahezu jede Woche gibt es einen neuen Social Media Food Star. Wir von AGRANA Fruit helfen dabei die relevanten Trends zu identifizieren. Ob es sich um Geschmacksrichtungen handelt oder die Entwicklung Streetfood-inspirierter Produkte - unser internationales Expertenteam kann Ihnen helfen, ihr neues Hero Produkt zu finden.

Hier sind ein paar Beispiele von aktuellen Streetfood-Trends:

Fazit

Viele neue Chancen! 

  • Streetfood-inspirierte Produkte sind besonders attraktiv für Millenials.
  • Neue Geschmacksrichtungen können bereits bestehende Produkte ergänzen und auch neue “Limited Editions” kreieren.
  • Konsumenten werden experimentierfreudiger und sind immer auf der Suche nach neuen, spannenden Geschmackserlebnissen.
  • Das pflanzliche Produktsegment bietet eine der größten Chancen und punktet mit einem breiten Geschmacksspektrum.
  • Streetfood ist eine gute Chance für Produktentwickler gänzlich neue Konzepte und Produktkategorien aufzubauen.

Haben wir Sie inspiriert?

Wir von AGRANA Fruit können Ihnen helfen ein neues Streetfood-inspiriertes Produkt zu entwickeln, das die Bedürfnisse ihrer Zielgruppe trifft. Gemeinsam können wir eine innovative, neue Produktlinie mit trendy Desserts und Pikantem, wie zum Bespiel Aufstrichen, Dips, Saucen o. Ä. entwickeln.

Unser Expertenteam hat auch viele erfolgreiche Referenzen aufzuweisen, wenn es darum geht Limited Editions bzw. saisonale Premiumprodukte zu entwickeln. Lassen Sie uns gemeinsam Ihr neues Streetfood-inspiriertes Produkt kreieren!

Kontakt
 
We love our customers