AGRANA Fruit verstärkt Präsenz in China

AGRANA Fruit baut Präsenz in China aus

AGRANA Fruit hat einen Investitionsvertrag für den Bau eines neuen Produktionsstandortes in China unterzeichnet.

AGRANA Fruit hat vor kurzem einen Investitionsvertrag für den Bau einer neuen Fruchtverarbeitungsanlage in China unterzeichnet. Das Unternehmen betreibt bereits eine Fabrik in Dachang und erweitert seine Geschäftstätigkeit in der Region durch den Bau eines zweiten Werks in Südostchina, etwa 180 km von Shanghai entfernt.

Die neue Produktionsstätte wird im Life & Health Industrial Park im High Tech Bezirk Changzhou National angesiedelt sein und der Fokus der Produktion liegt in der Herstellung von fruchtigen und pikanten Zubereitungen für die Milch-, Eis-, Bäckerei- und Foodservice - Industrie.

Die Anlage soll bis Ende 2018 fertiggestellt sein und noch im selben Jahr in Betrieb genommen werden.

"Durch diese neue Anlage wird AGRANA Fruit sein Wachstum in China durch erhöhte Kapazitäten und ein erweitertes Produktangebot noch vorantreiben können. Wir erleben ein starkes Potenzial für die Weiterentwicklung unseres Produktsegments für Molkereien, Bäckereien, Eiscreme-Hersteller und Food-Service-Anbieter. Dank unserer langjährigen Erfahrung in China können wir unsere Marktkenntnisse, unsere Bekanntheit am Markt und Kundenbeziehungen nutzen, um unsere Präsenz angepasst an die Bedürfnisse der Verbraucher weiter auszubauen ", erklärt Johannes Kleppers, CEO AGRANA Fruit.

Kontakt
 
We love our customers

AGRANA Fruit Newsletter

Keinen Blogbeitrag verpassen – abonnieren Sie unseren
AGRANA Fruit Newsletter!